Resilienz

Stress-Prävention für ein gelassenes und erfolgreiches Leben

Aus dem Inhalt

“Burnout? Nein, danke!” Leistungsdruck ist in der heutigen Zeit speziell für Leistungsträger Alltag. “Brennen statt Ausbrennen” sollte dabei jedoch ganz klar die Devise sein: Ziele erreichen und trotzdem die eigenen Leistungsgrenzen im Blick haben.

Lernen Sie, zwischen veränderbaren und nicht veränderbaren Faktoren zu unterscheiden. Sich zu fordern, ohne sich zu überfordern. Diesen schmalen Grat gilt es mithilfe der Resilienz-Faktoren dauerhaft zu einem breiten Weg auszubauen.

Nutzen Sie dafür die Kraft der Improvisation, mit der Sie unvorhersehbare und herausfordernde Situationen spielend angehen und lösen. Machen Sie sich unverwundbar. Weil Sie es sich wert sind.

Ihr persönlicher Nutzen

Ziel des Resilienz-Trainings ist ein ausgewogenes Zusammenspiel aus folgenden Faktoren:

  • Resilienz-Faktoren verstehen und leben
  • Verantwortungsvoller Umgang mit dem persönlichen Energiehaushalt
  • Den Unterschied erkennen zwischen veränderbaren und nicht veränderbaren Faktoren
  • Stressmanagement: „Brennen ohne Ausbrennen“
  • Lösungsorientierung statt Problemorientierung
  • Selbstführung
  • Netzwerke und Ressourcen pflegen und nutzen
  • Fakten, Bewertungen und Gefühle klar trennen
  • Anker im Alltag setzen
  • Förderung der eigenen Kreativität und Improvisationsfähigkeit
  • Dem eigenen Körpergefühl vertrauen
  • Selbst aktiv werden

Organisatorisches

Die Trainings sind in der Regel auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Je nach Gruppengröße und Thema empfehle ich mindestens 2 bis 3 Trainingstage, um einen beständigen Erfolg zu erzielen.

Dieses Thema kann auch im Rahmen eines Einzel-Coachings gebucht werden.

Die Seminare finden in einem Seminarhotel oder vergleichbaren Räumlichkeiten statt.

Tagessatz und Konditionen gerne auf Anfrage. Fragen Sie mich danach.