Daniela Englert (geb. Kauer): ein “Emotiview”

Warum ich als Trainerin, Moderatorin und Sparringspartnerin tue, was ich tue

Mir ist es wichtig, transparent zu sein, vor allem dann, wenn es mal hakt und bereits “Sand im Getriebe” ist. Ich bin davon überzeugt, dass wir viele Konflikte erst dann wirklich lösen können, wenn wir unser Gegenüber wirklich verstehen können und wollen. Dazu ist es meist hilfreich, ein paar mehr Hintergrundinformationen in Erfahrung zu bringen. 

Meine Devise ist daher “Dranbleiben, statt Resignieren”, auch wenn es kurzfristig mal unangenehm sein mag – es lohnt sich so gut wie immer! Ich liebe den Moment, wenn ich spüre,  dass “innere Mauern” anfangen zu bröckeln und wir über die tatsächlichen Themen dahinter sprechen können.

Ich bin der festen Überzeugung, dass unser Leben erst dann richtig erfolgreich und gleichzeitig glücklich und erfüllt sein wird, wenn wir es wagen, uns so zu zeigen, wie wir sind. Das mag sich im ersten Moment ungewohnt anfühlen, macht uns für unser Gegenüber aber erst richtig greifbar und spürbar.

Business von Mensch zu Mensch zu machen, statt von Rollenbeschreibung zu Rollenbeschreibung wird vieles verändern. Du hättest gerne Unterstützung dabei? Melde Dich gerne bei mir! 

Meine Themen / Schwerpunkte
  • Sparringspartner für (TOP)Führungskräfte – Prozessbegleitung
  • Expertin für interaktive, inspirierende (online)Methoden in Meetings, Seminaren & Großgruppenveranstaltungen – Moderation, Training & Konzepterstellung
  • Angewandte Improvisation im Business – Mindset, Skillset & Toolset
  • Wirkung und Auftritt – Charisma als erlernbare Fähigkeit
  • Grammatik des Zwischenmenschlichen – Status, Resilienz und Kommunikationswerkezuge für den Businessalltag
  • Werte & Motive – Führung & Persönlichkeit
  • Schlagfertigkeit
  • Musik-Improvisation für Business Events
Meine beruflichen Stationen - Meilensteine

Seit 2005 Inhaberin von Training und Theater, München/Untermeitingen (Prozessbegleitung, Moderation, Training & Konzeptentwicklung)

seit 2017 Teammitglied des HRperformance Instituts, Freiburg (Moderatorin, Trainerin & Coach)

2011 – 2015 Lehrauftrag an der Universität Bayreuth (Kommunikation, Konfliktmanagement, Präsentation)

2006 – 2008 Geschäftsführerin der culture y senses Eventagentur, München

Meine Qualifikationen/Mitgliedschaften/Methoden

M.A. der Theaterpädagogik, Psychologie und Theaterwissenschaft (LMU München 1999 – 2005)

Auslandssemester an der QUT (Queensland University of Technology) Brisbane, Australia

Zertifiziert als:

Trainerin für Angewandte Improvisation – impro live-Akademie für Angewandte Improvisation, Berlin

MotivationsPotenzialAnalyse (MPA) -Expertin – motivation analytics, Freiburg im Breisgau

S.C.I.L.© -Master – Andreas Bornhäußer, Präsentainment Group, Berlin

Mitglied bei:

AIN – Applied Improvisation Netwerk

BDVT – Der Berufsverband für Training, Beratung und Coaching

Kunden sagen über mich:

Ich habe selten ein Seminar erlebt, bei dem der Trainer derart für sein Thema ‘brennt’!          Frank Werner, Allianz Generalvertreter

 

Ich wurde – ohne gefragt zu werden – nach 17 Jahren Betriebszugehörigkeit von meinem Agenturinhaber zu diesem Seminar angemeldet, mit dem Kommentar: „eigentlich überflüssig, aber man kann ja nie wissen“ – und bin dort  komplett unvorbereitet angereist.

Was dann folgte waren 2 Tage mit einer herzerfrischenden, direkten, authentischen Daniela, ohne Tisch  im Seminarraum, im Freien, stehen, laufen, sitzen, vortragen, zuhören, lachen, diskutieren, Grenzen überwinden, angenommen werden, lernen, erkennen, aussprechen, beraten, am laufenden Band „Aha-Erlebnisse“, sich trauen, vertrauen, werfen, fangen;  Wörter und anderes… und das ohne ein einziges Mal auf die Uhr zu schauen!!! (Gut, dazwischen gab es Essen und ein bisschen Schlaf, war aber nebensächlich.)

In mittlerweile 27 Jahren Berufsleben und vielen vielen Fortbildungen war das für mich das kurzweiligste, intensivste Seminar mit dem umfassendsten Lernerfolg. Seit dem Seminar ist so gut wie kein Tag vergangen, an dem ich nicht irgendwas davon hätte anwenden können …oder auch müssen! Es gibt in meinem Kundenstamm inzwischen niemanden mehr, der noch so Sätze sagt wie: „die Allianz ist sowieso immer die Teuerste“….seit ich sie „teuer“ definieren lasse,  hat der Spuk ein Ende. Notorische Nörgler dürfen  jetzt ihren eigenen Kampf auch allein führen.

Für mich war dieses Seminar eine Bereicherung, weil es mir  dazu verholfen hat, meine Zeit nicht mehr an unnötige Diskussionen zu verschwenden und höflich aber verbindlich Grenzen aufzuzeigen. Gespräche haben seither eine andere Qualität. Privat wie beruflich. Ich hätte gerne 1 Tag länger gehabt.

Ganz liebe Grüße und ehrlich gemeinte 10 PUNKTE !!!!

Bettina Niegel, Kundenberaterin, Allianz

Referenzen:

Sprachen

Deutsch – Muttersprache

Englisch – Fließend

liebevolles Tacheles – verhandlungssicher 😉

Was die Welt noch über mich wissen sollte 😊

Meine TOP Werte:

  • Gerechtigkeit/Fairness
  • Transparenz/Integrität/Vertrauen
  • Leidenschaft/Mut
  • Teamgeist/Empathie
  • Selbstbestimmung/(Selbst-)Verantwortung
  • Kreativität

Fragt mich nach den Geschichten, warum diese Werte für mich nicht verhandelbar sind

 

Was tue ich, wenn ich kein Business mache?

  • Ich singe super gerne, am liebsten mit anderen gemeinsam… gerne auch virtuell auf SMULE
  • Ich liebe es zu tanzen, als ob es kein Morgen gibt – gerne auch Salsa, Bayrisch , richtig wild zappelnd oder einfach die Musik fühlend
  • Ich trinke gerne einen guten nicht zu rauchigen Single Malt oder einen richtig vollmundigen 14%igen Primitivo
  • Ich reise gerne durch die Welt und esse und trinke mich leidenschaftlich durch die Kulturen, gerne so authentisch, wie möglich – abseits der Touristenströme
  • Inspirierende, handverlesene Freundschaften erden mich und sind meine Basis für meine Leidenschaft und Energie.
  • Ich habe einen orangen Kühlschrank.

 

Meine Mottos:

„Mensch sein, auch und vor allem als TOP-Führungskraft.“

„Wer nicht gelacht hat, hat nicht gelebt.“

„Jede Falte im Gesicht erzählt von Geschichten aus unserem Leben.“

„Wir sind nicht verrückt, wir sind lediglich ‚Limited Editions‘.“

Was ist mein WARUM? MEIN ZDE (Zweck der Existenz)

Echt sein/‚menscheln‘ dürfen – privat und im Business